Kurzzeitkredit

Der Minikredit und seine Tücken

Der Monat ist noch nicht vorbei, und auf dem Konto herrscht bereits Ebbe: Eine Situation, die viele kennen. Geht nun auch noch das dringend benötigte Auto kaputt, stehen Verbraucher häufig vor einem Problem: Sie benötigen einen Kleinkredit, der herkömmlichen Banken meist nicht rentabel genug ist. Seit einigen Jahren haben Anbieter wie cashper die Marktlücke für das kleine Geld auf Pump erkannt und bieten sogenannte Kurzzeitkredite. Das Prinzip: Der Geldgeber leiht einige Hundert Euro, die der Kreditnehmer innerhalb kurzer Zeit – in der Regel 30 Tage – in einem Betrag zurückzahlt. Doch ein solch kurzfristiger Kredit hat seinen Tücken. Und die sollten Sie kennen, bevor Sie einen Kurzzeitkredit leichtfertig aufnehmen.


Was zeichnet einen Kurzzeitkredit aus?

Ein Kurzzeitkredit verfügt über drei wichtige Eigenschaften, die ihn von einem regulären Kredit unterscheiden:

1. Kurze Kreditlaufzeit

Die standardmäßige Laufzeit eines Kurzzeitkredits liegt bei 30 Tagen. Je nach Anbieter werden weitere Laufzeiten, zum Beispiel 15 oder auch 60 Tage – angeboten. Häufig gibt es auch Sonderregeln für Bestandskunden, die etwas länger tilgen dürfen.

2. Geringe Kreditsumme

Meist werden Kleinbeträge ab 100 € vergeben. Neukunden bekommen in der Regel nicht mehr als 500 € bis 600 € als Kredit. Wer bereits mehrere Kurzzeitkredite pünktlich zurückgezahlt hat, darf etwas höhere Summen aufnehmen.

3. Einheitlicher, hoher Zinssatz

Der Zinssatz für einen Kurzzeitkredit liegt – je nach Anbieter – zwischen 8% bis 14% Effektivzins im Jahr. Aufgrund der kurzen Laufzeit werden die Zinsen entsprechend heruntergerechnet. Der Zinssatz ist meist festgeschrieben, egal ob Sie 100 € oder 200 € erhalten.

Nur der Dispokredit ist teurer

Auch wenn die Zinslast aufgrund der geringen Kreditsumme nicht sehr hoch ausfällt – der Effektivzins eines Kurzzeitkredits ist im Vergleich zu herkömmlichen Ratenkrediten sehr viel höher. Lediglich für einen Dispo- bzw. Kontokorrentkredit – der Überziehungsmöglichkeit auf dem Girokonto – zahlen Sie häufig noch mehr. Den Dispokredit sollten Sie daher nur in Ausnahmefällen in Anspruch nehmen. Befinden Sie sich dauerhaft im Minus, ist jedoch auch ein Kurzzeitkredit keine sinnvolle Lösung. Günstiger ist es, eine größere Summe per Ratenkredit aufzunehmen. Erhalten Sie keinen Ratenkredit von Ihrer Bank, sollten Sie eine Schuldnerberatung aufsuchen.

Extrawünsche sind besonders kostspielig

Anbieter von Kurzzeitkrediten verdienen nicht nur an Kreditzinsen, sondern vor allem auch an dem Verkauf von Zusatzleistungen wie der 2-Raten-Option oder der Sofortauszahlung per ExpressService. Und auch wenn dies Wahlmöglichkeiten sind, so decken sie sich in vielen Fällen mit den Bedürfnissen eines typischen, finanzschwachen Kurzzeitkreditnehmers. Schließlich geht es ihm um das schnelle – im Idealfall sofort verfügbare – Geld.

Mögliche Zusatzleistungen sind zum Beispiel:

  • Raten-Option: Wer zusätzlich eine Raten-Zahlung bucht, kann die Kreditsumme in zwei Teilbeträgen zurückzahlen. Pauschale Kosten: ca. 39 € – 49 €.
  • Expressüberweisung: Mit dieser Zusatzoption erhält der Kunde den Kreditbetrag innerhalb kürzester Zeit – häufig noch am gleichen oder spätestens am nächsten Werktag. Dafür veranschlagen Anbieter um die 39 €.
  • Bevorzugte Bearbeitung: Ihr Antrag wird priorisiert und dadurch schneller bearbeitet. Kostenpunkt: ca. 35 €.

Wer möglichst schnell über den Kredit verfügen muss, wird somit nicht vermeiden können, Zusatzgebühren zu zahlen, die den Kredit massiv verteuern. Wenn Sie den Kreditbetrag nicht pünktlich zurückzahlen, droht ein teures Mahnverfahren.

Anbieter werben mit flexibler Kreditvergabe

Vorsicht vor leichtfertiger Kreditaufnahme

Flexiblere Vergabekriterien können Menschen mit schlechter Bonität dazu verleiten, einen Kredit aufzunehmen, den Sie anschließend nicht zurückzahlen können. Um Schuldenfallen zu vermeiden, ist es daher wichtig, dass Sie auch bei einem Kurzzeitkredit realistisch bleiben und sich nur dann Geld leihen, wenn Sie Ihre Schulden pünktlich begleichen können.

Kurzzeitkredit-Anbieter sind aufgrund fehlender gesetzlicher Regulierung bei der Kreditvergabe weniger strikt als herkömmliche Banken. Einen Kurzzeitkredit können daher auch Kunden mit „leichten“ KSV-Einträgen erhalten. Was das im Detail heißt, entscheidet der Einzelfall und Anbieter. Auf der Website von Kurzzeitkredit-Anbietern können Sie sich häufig zu den Richtlinien im Umgang mit KSV-Einträgen informieren. Doch trotz flexiblerer Kreditvergabe sind Personen, die bereits massiv überschuldet sind, vom Geschäft mit Minikrediten meist ausgeschlossen.

Für wen kann ein Kurzzeitkredit sinnvoll sein?

Ein Kurzzeitkredit hat seinen Preis. Jedoch kann er in Notsituationen praktisch sein. Ein Beispiel: Sie müssen kurzfristig einen finanziellen Engpass überbrücken, weil Ihr Auto kaputt ist und bis zum nächsten Gehaltseingang das nötige Kleingeld fehlt. Eine mögliche Alternative in einer solchen Situation wäre ein Privatkredit oder ein Ratenkredit. Kommt dieser für Sie jedoch nicht in Frage, kann ein Kurzzeitkredit im Ausnahmefall vertretbar sein.

Allerdings macht ein Kurzzeitkredit nur dann Sinn, wenn Sie ihn mit dem nächsten Gehaltseingang pünktlich und in einem Betrag begleichen können. Und das ohne erneut in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Ist dies nicht gewährleistet, steigen die Kreditkosten massiv an und dem Kreditnehmer droht eine Schuldenspirale, in der ein Kredit den nächsten ablöst. Daher gilt: Bei finanziellen Problemen lieber an eine öffentliche Schuldnerberatung wenden und eine individuelle Lösung suchen, anstelle einen Kredit aufzunehmen, der die finanzielle Situation letztendlich verschärfen kann.

Stimmt die Bonität, empfiehlt es sich, auf einen herkömmlichen Ratenkredit zurückgreifen, um eine finanziell schwierige Phase zu überbrücken. Denn wenn Sie keine hohen Zusatzkosten zahlen, müssen Sie auch auf einen Kurzzeitkredit einige Tage oder länger warten. Schneller geht es daher mit einem Kurzzeitkredit nicht unbedingt. Für besonders Eilige könnte ein Sofortkredit, den mittlerweile viele Banken anbieten, eine Alternative sein. Verschaffen Sie sich daher zunächst einen Überblick über das Angebot mit einem Online-Kreditvergleich. Insbesondere im Internet gibt es attraktive Kreditangebote, die Sie direkt beim Anbieter abschließen können.

Zum Kreditvergleich

In 5 Sekunden zum passenden Kredit

Kreditbetrag:
Laufzeit:
✔ Unabhängig  ✔ Kostenlos  ✔ Schnell